Weihnachten im Karree
Gewinner des Bauwettbewerbs im KOMM

Weihnachten im Karree

Zwischen dem Einkaufzentrum KOMM und dem Rathaus erstreckt sich bis zum 23. Dezember der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Offenbacher Innenstadt. Täglich von 10 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 21 Uhr ist der Budenzauber geöffnet.

Organisator Klaus Kohlweyer verweist auf einige Veränderungen und Neuheiten: „Da wir die Fläche am Hugenottenmarkt nicht mehr nutzen, ist der Markt etwas kompakter. Die Stände rücken näher ans KOMM.“ Neu ist die Kindereisenbahn als Fahrgeschäft für die Kleinen und erstmals gibt es eine Krippe mit Holzfiguren vor dem Rathaus. An den insgesamt 48 Ständen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, neu ist der Suppenstand. Ansonsten ist auch viel Kunsthandwerk zu sehen und käuflich zu erwerben. Im Weihnachtswinterwald vor dem C & A gibt es noch bis Heiligabend schöne Weihnachtsbäume.  

Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Besonders interessant für die Kinder: Am Montag, den 5. Dezember geben sich um 17 Uhr Nikolaus und Knecht Ruprecht die Ehre, am Folgetag kommt um 18 Uhr Santa Claus auf den Weihnachtsmarkt. 

Fast täglich findet auf der Bühne vor dem Rathaus Programm statt mit Darbietungen von Kindertagesstätten, Chören, verschiedenen Musikacts... Ein Höhepunkt ist die alljährliche Päckchenversteigerung des Offenbacher Einzelhandels am Samstag, den 3. Dezember um 12 Uhr. 

An den drei Adventssamstagen im Dezember gibt es die Möglichkeit, dass Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren im Rathaus betreut werden. Unter dem Motto „KiKuKino – Kinder, Kunst und Kino“ schauen sich die Kinder gemeinsam einen Film an und werden anschließend künstlerisch tätig. Jeweils dreimal pro Samstag, 10 bis 12 Uhr, 12.30 bis 14.30 Uhr oder 15 bis 17 Uhr, findet KiKuKino statt, Unkostenbeitrag 2 €.  

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben