Neues Geschäftshaus am Eck

Neues Geschäftshaus am Eck

Kleider-Frei ist nach Offenbach zurückgekehrt. Allerdings viel kleiner als zuvor, dafür haben neue Läden in dem modernen Geschäftshaus Platz. Als erster Mieter öffnete das Depot mit Wohnaccessoires über zwei Etagen seine Türen.

Inzwischen bietet auch Intersport alles rund um den Sport an und beim Friseur Peter Caligari gibt es neben Haarschnitte auch guten Kaffee. Auf etwa 140 Quadratmeter finden Damen und Herren im neuen Kleider-Frei drei renommierte Markenhersteller, die sich auf „moderne Klassik“ spezialisiert haben. Das ist Herren- und Damenmode von Brax, Männermode vom Anzugspezialisten Roy Robson und Damenmode von Olsen. Damit ist das klassische Segment stärker abgedeckt, denn junge Mode gibt es in Offenbach bereits genügend.

Das neue Geschäftshaus an der Ecke Waldstraße/Bieberer Straße ist mit seiner großen Glasfassade ein Hingucker. Es wurde innerhalb von zwei Jahren für neun Millionen Euro komplett umgestaltet.

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben