Nach dem Fest ist vor dem Fest
Gewinner des Bauwettbewerbs im KOMM

Nach dem Fest ist vor dem Fest

Der Offenbacher Weihnachtsmarkt (vom 24.11. bis 23. 12.) geht als Neujahrsmarkt in die Verlängerung und feiert ein kleines Jubiläum. Das fünfte Mal – vom 27. Dezember bis 3. Januar auf dem Aliceplatz und Höhepunkt ist der Verkaufsoffene Sonntag am 28. Dezember.

Dann kann man auch nach dem Weihnachtsfest den Glühwein trinken und er schmeckt genauso gut wie zuvor. Besucher, Standbetreiber und Organisatoren sind sich nach den letzten vier Jahren einig: Der Neujahrsmarkt ist und wird immer beliebter. Der Zuspruch wächst, denn viele haben frei und fahren nicht in Urlaub. Einkäufe machen, Geschenke umtauschen und dabei noch einen Glühwein oder ein Süppchen genießen. Auch wenn Besucher den Neujahrsmarkt nicht gezielt ansteuern, Gründe gibt es sicherlich genug, um gleich nach den Feiertagen wieder in die Stadt zu kommen.

Ein tolles Event, um außerhalb der regulären Einkaufszeiten einzukaufen: Ergänzend zum Neujahrsmarkt lädt der Offenbacher Einzelhandel am 28. Dezember zum verkaufsoffenen Sonntag ins Zentrum ein. Von 13 bis 19 Uhr kann „Frau“ und „Mann“ nach Lust und Laune shoppen.

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben