Rüsselsheimer beeindruckt vom Karree
Kinder bauen Offenbach

Rüsselsheimer beeindruckt

„Was ist denn hier los?“ wurde die 15köpfige Gruppe gefragt, die sich am Freitag vor Pfingsten durch das Karree bewegte. Hintergrund war der Besuch einer Rüsselsheimer Delegation mit Oberbürgermeister Patrick Burghardt, um sich über die Innenstadtinitiative zu informieren.

Strukturell ist Rüsselsheim Offenbach relativ ähnlich, nur fehlt es an attraktiven Einkaufsmöglichkeiten. Frequenzanalysen vor dem Bau des KOMM-Centers und anschließend zeigen in Offenbach bis heute eine Erhöhung der Besucherzahlen in der Innenstadt um 22 Prozent. Ähnliches erhofft sich Rüsselsheim von dem geplanten Opelforum im Zentrum ebenso wie eine Attraktivitätssteigerung durch eine Innenstadtinitiative.

Beim Rundgang durchs Karree unter Führung von Karree-Initiatoren Christiana Baudach (Vorsitzende des Gewerbevereins Treffpunkt Offenbach), Klaus Kohlweyer (stellvertretender Vorsitzender Treffpunkt), Frank Achenbach (IHK) sowie City-Managerin Brigitt Möbus erhielten die Besucher zahlreiche Einblicke, was sich in den vergangenen drei Jahren getan hat. „Karree Offenbach ist eine wertvolle Ergänzung zu Initiativen der Stadt und Projekten wie Aktive Innenstadt“, erläutert Achenbach. Durch letzteres wird die Umgestaltung des Marktplatzes möglich, um eine engere Verknüpfung an den Wilhelmsplatz zu erreichen. Im nächsten Jahr soll es dazu einen Architektenwettbewerb geben.

Zu den bereits umgesetzten Planungen im Karree gehören insgesamt 12 großen Blumenkübel in den sechs Eingangsbereichen, die je nach Jahreszeit üppig bepflanzt werden, aber zur Weihnachtszeit auch mit Christbäumen bestückt werden können. Fassadenbeleuchtung, neue Weihnachtsbeleuchtung, Graffiti-Entfernung, Gestaltung von professionellen Graffitis sind nur einige Punkte, die den Gästen positiv ins Auge fielen.

Bei der anschließenden Präsentation von Erreichtem und zukünftigen Plänen war auch der Offenbacher Oberbürgermeister Horst Schneider zugegen. Er betonte die guten Ergebnisse der Initiative und gab zu: „Zu Beginn war ich ja skeptisch, aber nun freue ich mich umso mehr über die erfolgreiche Zusammenarbeit von Stadt und Karree Offenbach.“  Christiana Baudach verwies auf den umfangreichen Internetauftritt, der gleichzeitig die zahlreichen Ereignisse in der Innenstadt dokumentiert, sowie auf das mehrfach jährlich erscheinende Innenstadtmagazin Best OF.

 

Foto: Bernd Georg

 

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben