Eisblockwette bis zum 2. Juni
Kinder bauen Offenbach

Eisblockwette bis 2. Juni

Vor Galeria Kaufhof steht seit dem 20. April ein kleines Häuschen, das die Blicke der Passanten auf sich zieht. Darin ist gut eingepackt ein großer Eisblock. Besucher des Karrees sollen raten, wie viel vom Eisblock bis zum 2. Juni noch übrig sein wird.

Die Eisblockwette ist eine Aktion der Energiesparinitiative Offenbach zu ihrem zehnjährigen Jubiläum, einem Zusammenschluss des lokalen Handwerks und weiteren energierelevanten Unternehmen. Diese wird unterstützt vom Umweltamt Offenbach, dem Klimabündnis und dem Bundesumweltamt.

Das kleine Häuschen ist optimal gedämmt mit einer 40 Zentimeter dicken Wärmedämmung, die außen wie innen von jeweils 18 Millimeter dicken Wandplatten ummantelt ist. Auch das Dach und die Bodenplatte sind ebenso gedämmt. Dort drinnen befindet sich ein 1 Kubikmeter großer Eisblock. Nach sechs Wochen stellt sich dann die Frage: Wie viel Prozent von dem Eisblock sind geschmolzen?

Am 2. Juni wird das Häuschen geöffnet und nachgeschaut, wie viel Eis nach Abzug des aufgefangenen Schmelzwassers im Behälter verblieben ist. Wettkönig wird, wer das Ergebnis exakt trifft beziehungsweise ihm am nächsten kommt. Als Hauptgewinn lockt ein Wochenende für zwei Personen in der Iglu-Lodge des Schneehotels Tiefenbach auf 2000 Metern Höhe inklusive Hin- und Rückfahrt. Als zweiter Preis winkt eine Ballonfahrt über Offenbach für zwei Personen und der oder die drittbeste Schätzer/in kann Eis essen ohne Ende mit dem Gewinn einer Eisflatrate in verschiedenen Offenbacher Eiscafés. Für die Plätze 4.-10. gibt es Strommessgeräte und Hygrometer im Wert von zusammen 25 €

Und warum eine Eisblockwette?

„Besitzer von Altbauten können durch nachträgliche Wärmedämmung ihren Energieverbrauch deutlich senken. Der Staat bietet hierfür attraktive Förderprogramme an. Das Experiment zeigt: Das Energieeinsparpotenzial im Neu- und Altbau ist gewaltig – durch moderne Dämmtechnik, durch fachgerechtes Sanieren und Modernisieren lassen sich enorme Mengen an CO2 und Energie einsparen“, so Heike Hollerbach, Leiterin des Amtes für Umwelt, Energie und Klimaschutz. Rückfragen zu diesen Themen gerne an umweltamt@offenbach.de oder 069 8065-2557.

Bei der Eisblockwette kann jeder mitmachen, nur nicht die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Offenbacher Umweltamtes. Teilnahmecoupons gibt es als Flyer an öffentlichen Stellen, montags in der Offenbach-Post oder online unter www.offenbach.de/klimaschutz/. Abgabetermine: per Post ans Umweltamt bis 27.5., per Mail bis 29.5. und in den Briefkasten am Häuschen bis zum 1.6.

Foto: Bernd Georg

 

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben