Kuck mal, wer da liest 2013
Kinder bauen Offenbach

Kuck mal, wer da liest

Zum Welttag des Buches, am Dienstag, den 23. April, lesen in den Schaufenstern des Karrees Offenbacher Persönlichkeiten Spannendes und Erstaunliches. Den Anfang macht Oberbürgermeister Horst Schneider um 11 Uhr im Schaufenster der Galeria Kaufhof. 

"Unter dem Motto "Kuck mal, wer da liest", haben wir Persönlichkeiten der Stadt eingeladen, im Karree vorzulesen“, sagt Initiatorin Helma Fischer von der Steinmetz’schen Buchhandlung. Unter anderem sind dabei: Krimiautor Bernd Köstering, Dekanin Eva Reiss, Museumsleiter Dr. Stefan Soltek, Künstlerinnen wie Sarah Baumann, Ruth Eichhorn und Elena Hahn sowie Geschäftsfrauen wie Christiana Baudach und Franziska Höfer. Je Stunde wechselt der Ort des Geschehens: Galeria Kaufhof (11 Uhr), Buchladen am Markt (12 Uhr), Koffer Roth (13 Uhr), KOMM (14 Uhr),  Modehaus M. Schneider (15 Uhr), Don Pedro’s Coffee (16 Uhr) und Steinmetz’sche Buchhandlung (17 Uhr). Die Passanten können mit Hilfe akustischer Verstärkung vor den entsprechenden Schaufenstern bei freiem Eintritt zuhören.

Der Welttag der Buches wird beschlossen mit der Lesung der Autorin Gisa Klönne aus ihrem neuen Buch „Das Lied der Stare nach dem Frost“. Zu erleben um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek, der Eintritt beträgt 5 €.

Möglich ist die Veranstaltungsreihe „Kuck mal, wer da liest“ durch die Unterstützung von Karree Offenbach, der beteiligten Händler sowie der Offenbacher Stadtbibliothek.

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben