Übergabe BID-Award an OB

Übergabe des BID-Awards

Erfreut nahm Oberbürgermeister Horst Schneider den BID-Award und die dazugehörige Siegerurkunde aus den Händen von Christiana Baudach als Vertreterin von Karree Offenbach entgegen.

 

Die Vorsitzende des Gewerbevereins Treffpunkt Offenbach erläutert, warum sie die Auszeichnung gerne an die Stadt weitergibt: „Durch das BID-Projekt hat sich die Zusammenarbeit mit der Stadt deutlich verbessert. Ohne die tatkräftige Hilfe der Verwaltung gäbe es das Karree nicht. Die Auszeichnung gebührt somit auch der Stadt.“

Im September hat Karree Offenbach als einer von sieben Bewerbern den BID-Award beim vierten BID-Bundeskongress in Saarbrücken erhalten. Er ist eine bundesweite Anerkennung für die vielfältigen positiven Aktivitäten in der Stadt, die in mehreren Kategorien punkten konnte: Sei es die Entwicklung der Marke „Karree Offenbach“ mit vielfältigen Maßnahmen wie Legobaustelle, Lesungen, Stadtquiz, die Veranstaltungsreihe „Immer wieder samstags“ oder auch das Innenstadtmagazin BEST OF und der stets aktuelle Internetauftritt.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Birgitt Möbus (Citymanagerin), Christiana Baudach (Treffpunkt/Galeria Kaufhof), Roland Nowak (Karree Offenbach), Horst Schneider (OB), Frank Achenbach (IHK), Jürgen Amberger (Wirtschaftsförderung), Peter Bauer (Karree Offenbach).

Foto: Bernd Georg

Karree Offenabach - Innenstadt anders erleben